Nachhaltigkeit im Unternehmen – Unsere Mitarbeiter-Tipps

Nachhaltigkeit im Unternehmen – Unsere Mitarbeiter-Tipps

November 21, 2018 0 Von Laura Putschies

Nachhaltigkeit – Ein Begriff, der gefühlt in jedem Lebensbereich auftaucht und das schon seit einigen Jahren. Auch für Unternehmen ist das Thema Nachhaltigkeit von hoher Bedeutung. Drei Gründe sollen Ihnen zeigen, warum Nachhaltigkeit für Unternehmen eine Rolle spielt:

  1. Es wird Verantwortung für die Umwelt übernommen
  2. Es werden Kosten gespart
  3. Unternehmen, die sich nachhaltig verhalten, werden von Kunden positiv angesehen

Doch inwiefern kann man als Mitarbeiter im Unternehmen nachhaltig agieren? Wissen alle was Nachhaltigkeit bedeutet und wie man sich nachhaltig verhalten kann? Diese Fragen stellte ich mir.

Um Antworten auf meine Fragen zu erhalten, ging ich los und fragte einige Mitarbeiter unseres Unternehmens: „Weißt du was Nachhaltigkeit bedeutet? Kannst du mir ein Beispiel geben wie du dich hier im Unternehmen nachhaltig verhältst?“

Auf die Frage, ob man wüsste was Nachhaltigkeit bedeutet,konnten alle zustimmen. Keinem war unbekannt wovon ich sprach. Auch auf meine zweite Frage konnte mir jeder eine Antwort geben und ein Beispiel nennen. Die meisten Beispiele konnte ich drei Oberthemen zuordnen und erläutere sie im Folgenden.

Energie sparen

Den meisten Mitarbeitern kam bei meiner Frage zunächst Energie sparen in den Sinn. Dabei wurde zum einen auf die Nutzung „kleiner Helfer“ verwiesen, die automatisch beim Energie sparen helfen, und zum anderen auf manuelle Verhaltensweisen.

Als „kleine Helfer“ gelten beispielsweise Heizungsregler, die an den Heizkörpern unseres Unternehmens angebracht sind. Dadurch wird der Heizbetrieb automatisch geregelt und ist somit überwachbar.

Ein weiterer Helfer ist in unserem Büro zu finden. Wir nutzen dort Lampen, die einen integrierten Bewegungssensor haben. Diese Lampen stehen am Bürotisch und schalten sich automatisch ein, wenn dieser besetzt ist und wieder ab, wenn keine Bewegung registriert wird. Zudem wird die Lichtstärke der Lampe an die Helligkeit des Arbeitsplatzes angepasst. Stellen die Lampensensoren fest, dass der Arbeitsplatz zum Beispiel durch Sonnenlicht ausreichend beleuchtet ist, wird die Lampe nicht ein- bzw. wieder ausgeschaltet.

Auch bei Leuchten, die keine „intelligenten“ Sensoren besitzen, kann Energie gespart werden. Und zwar manuell durch nachhaltiges Verhalten der Mitarbeiter. Einer unserer Mitarbeiter sagte hierzu, dass er nur die Lampen einschaltet, die er wirklich benötigt und eine weitere Mitarbeiterin sagte: „Wenn ich sehe, dass irgendwo unnötig Licht brennt, schalte ich dieses aus.“

Eine weitere Möglichkeit, um Energie zu sparen und sich somit nachhaltig zu verhalten, sah ein Mitarbeiter darin, dass er Türen und Fenster, gerade in der kalten Jahreszeit, nicht zu lange geöffnet hält. Der Gedanke hierbei ist: „Wir möchten ja nicht für draußen heizen.“ Würden die Fenster und Türen beispielsweise lange geöffnet sein, würde die Wärme des Gebäudes nach draußen entweichen. Das würde dazu führen, dass mehr geheizt werden müsste als nötig.

Ressourcen sparen

Ressourcen sparen, war ein weiterer wichtiger Bereich beim Thema Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz.

Als Beispiel wurde genannt, dass Routen für Transportwege oder Kundenbesuche mit dem Auto zuvor geplant werden. Anstatt einfach draufloszufahren, wird in unserem Unternehmen geplant in welcher Reihenfolge Haltestellen abgefahren werden. Dadurch kann überflüssiges Herumfahren vermieden werden. Das wiederum senkt die benötigte Menge an Sprit und demnach die Sprit-Kosten für das Unternehmen.

Ein weiteres Beispiel ist das Vermeiden einer überflüssigen Papiernutzung. Die Julius Zapp GmbH hat bereits vor einiger Zeit auf ein papierminimiertes Büro umgestellt. Wir drucken nur das Notwendigste aus und lesen und bearbeiten so viel wie möglich am Computer-Bildschirm. Es können Druckkosten im Unternehmen minimiert werden und gleichzeitig wird durch den geringeren Ressourcenverbrauch an die Umwelt gedacht.

Ressourcen wiederverwenden

Eine weitere Möglichkeit sich nachhaltig zu verhalten, sehen unsere Mitarbeiter im Wiederverwenden von Ressourcen.

Beispielsweise können Eddings wieder aufgefüllt und müssen nicht weggeworfen werden. Dadurch können wieder Kosten gespart und die Umwelt geschont werden. Lesen Sie hier nach wie Eddings aufgefüllt werden können.  

Mitarbeiter, die häufig Notizen benötigen und in der Regel Post-its benutzt haben, überlegten sich eine Möglichkeit, um weniger Papier zu verbrauchen. Da kamen sie auf die Idee etwas zu basteln, dass sie wiederverwenden können. Sie laminierten Notizpapier und nutzten abwaschbare Stifte. Anstatt immer neue Notizzettel zu nehmen, können sie nun ihren laminierten Notizzettel immer wieder verwenden. Neben der Wiederverwendung wird der positive Effekt erzielt Ressourcen (hier Papier) zu sparen.

Weitere Ideen

Ein Beispiel einer Kollegin passt zu keiner der Oberthemen ist jedoch unbedingt zu erwähnen. Sie wies auf einen nachhaltigen Einkauf für unsere Unternehmensausstattung hin. Wenn im Unternehmen beispielsweise neue Bürotische benötigt werden, sollte man welche einkaufen, die nachhaltig hergestellt werden und optimalerweise auch aus nachhaltigen Materialien bestehen.

Abschließend möchte ich noch einen Trick eines Mitarbeiters erläutern. Wenn der Drucker anzeigt, dass der Toner leer ist und ausgewechselt werden muss, führt er einen Reset durch. Das führt dazu, dass der Drucker noch eine Weile weiterdruckt, ohne dass der Toner direkt ausgewechselt wurde. Aber führte hier der nachhaltige Gedanke Ressourcen zu sparen zu der Idee? Oder vielleicht doch eher die Möglichkeit sich vor dem Wechseln der Tonerkartusche zu drücken? Wie auch immer. Dadurch sparen wir Tonerkartuschen. 😊

Fazit

Es sind einige Beispiele zusammengekommen, wie sich unsere Mitarbeiter im Unternehmen nachhaltig verhalten. Viele dieser Ideen sind auch gar nicht schwierig umzusetzen. Licht ausschalten, wenn genug Sonne in den Raum fällt, so wenig Papier wie möglich verbrauchen und das Büro nicht zu einer Sauna aufheizen.

Neben diesen Ideen gibt es jedoch viele weitere Möglichkeiten, um sich nachhaltig im Unternehmen zu verhalten. Schauen Sie sich an Ihrem eigenen Arbeitsplatz um und überlegen selbst: Wann bin ich zu verschwenderisch? Wie kann ich bei meiner Arbeit Ressourcen sparen oder effizienter verwenden? Wie kann ich mich nachhaltig verhalten oder wie tue ich es vielleicht schon?

Wenn Sie weitere Ideen haben zum Thema Nachhaltigkeit im Unternehmen, dann schreiben Sie uns diese in einem Kommentar!